cine plus | The Media Group
Facebook Twitter
Corporate & Jobs » Kommunikation


Montag, 6. November, 2017

Dresdner „Tatort“ bekommt Miniserie


Tote sind selten ungeduldig. Aber es gibt Ausnahmen. Zum Beispiel die, die beim Gerichtsmediziner Dr. Falko Lammert landen, denn sie sind allesamt Kunden der Dresdner Mordkommission.
Lammerts LeichenAch ja, die Toten auf dem Tisch von Dr. Falko Lammert! Sie werfen immer Fragen auf, die möglichst schnell beantwortet werden wollen: Wer ist für ihren Tod verantwortlich und warum? Fragen, denen die Dresdner Tatort-Ermittlerinnen Henni Sieland und Karin Gorniak nachgehen und die auch Kommissariatsleiter Peter Michael Schnabel umtreiben. Aber Keiner ist näher an den Mordopfern als Dr. Falko Lammert, der Pathologe. Er ist der Verbindungsmann zwischen dem Dies- und dem Jenseits.

Ein Job, der auf Dauer natürlich nicht ohne Nebenwirkungen auf die Persönlichkeit bleibt. Auf der Flucht vor der verrohten Welt und seiner anstrengenden Familie kann Falko Lammert seinen Toten stundenlang mit viel schwarzem Humor seine Sicht auf die Dinge erklären, während er sie untersucht und über ihr Schicksal sinniert. Mit ihnen kann er über alles sprechen, was ihn bewegt: den Tod, das Leben, die Liebe, die Wissenschaft.

Die Postproduktion ist komplett von CINE PLUS übernommen.

Quelle:http://www.mdr.de/lammerts-leichen/lammerts-leichen-100.html








Facebook Twitter

© Copyright 2004-2019 • CINE PLUS • Fon +49 30 26480 100 • Fax +49 30 26480 199